DVD-Rezension „Carpe Diem #5“

DVDCarpeDiem5Eine nette E-Mail mit der Frage, ob ich a) denn Interesse an der 5. Ausgabe der DVD-Reihe Carpe Diem – Blicke über den Tellerrand hätte und b) auch gegen aktuelle und ältere Ausgaben des Blick über den Lahmannügel tauschen würde konnte ja nur mit „Ja“ beantwortet werden. Zumal die vorherigen Ausgaben auch alle entsprechend überzeugen konnten! 🙂

So trudelte dann eine Doppel-DVD mit insgesamt fast 220 Minuten Spielzeit bei mir ein. DVD 1 beschäftigt sich dabei mit insgesamt acht besuchten Spielen in Europa und bietet auf 102 Minuten gesamtspielzeit Einblicke in die Kurven der folgenden Partien:
• IFK Göteborg vs. Malmö FF
• Hammarby IF vs. Djurgardens IF
• Dnipro Dnipropetrovsk vs. Sevilla FC
• Slask Wroclaw vs. IFG Göteborg
• Lech Poznan vs. FK Sarajevo
• Ajax Amsterdam vs. SK Rapid Wien
• Club Brugge vs. Panathinaikos Athen
• Panathinaikos Athen vs. Olympiakos Athen
Dazu aber wie gewohnt auch Besuche der Städte und Sehenswürdigkeiten.

Und wem Europa nicht reicht, der wird sich sicherlich auf jeden Fall für die DVD 2 begeistern können. den hier waren die Herausgeber in Asien unterwegs und präsentieren auf 116 Minuten insgesamt elf Spiele aus Japan (10x) und China (1x). Auch hier wie gewohnt Einblicke in die Städte und Reiserouten sowie als Bonbon zwei Interviews mit japanischen Ultra-Szenen bzw. deren Capos (Ultras Yamagata von ??? und Brigate Grifa-Le Chiba von ???) und damit verbunden auch ein Einblick in eine Ultra-Kultur, die sich von der in Europa dann doch teilweise abhebt. Andererseits finden sich auch Thematiken wie Pyrotechnik oder Stadionverbote wieder. Sehenswert! An Spielbesuchen gibt es:
• Montedio Yamagata vs. Yegalta Sendai
• Omiya Ardija vs. JEF United Ichihara Chiba
• Urawa Red Diamonds vs. Sagan Tosu
• Kawasaki Frontale vs. Gamba Osaka
• Albirex Niigata vs. Gamba Osaka
• Cerezo Osaka vs. Giravanz Kitakyushu
• Gamba Osaka vs. Albirex Niigata
• Sanfrecce Hiroshima vs. Roasso Kumamoto
• Kashima Antlers vs. Kashiwa Reysol
• JEF United Ichihara Chiba vs. Oita Trinita
• Guangzhon Evergrande vs. Shandong Luneng

Der Trailer:

Die DVD:
Carpe Diem
Blicke über den Tellerrand
Doppel-DVD, 218 Minuten, Farbe
Preis 10€
Kontakt carpediem-rp@gmx.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „Tornados Spezial #36“

TornadosSpezial36Auch wenn ich so persönlich reine Vereins-/Gruppenfanzines eher selten lese hole ich mir die Ausgaben des Tornados Spezial der Ultragruppierung Tornados Rapid des SK Rapid Wien sehr regelmäßig. Das dürfte in erster Linie an den wirklich guten Texten und Hintergrundinformationen des Hefts liegen.

Da macht auch die 36. Ausgabe keine Ausnahme! Neben einigen Informationen zum sich gerade im Bau befindlichen Weststadion hat mich vor allem der Artikel „Rapid: Mehr als nur Fußball“ sowie das Interview dazu gefreut. Sind die Herausgeber doch einmal der Vereinshistorie gefolgt und haben Informationen und Fotos zu weiteren, ehemaligen Sparten des Vereins zusammengetragen. Denn aktuell besteht der Verein nur noch aus den Fußballern.

Fehlen darf natürlich nicht der Rückblick auf die Spiele seit der vergangenen Ausgabe. Dazu auch noch ein Interview mit den befreundeten Green Monsters von Ferencváros TC zur aktuellen Lage des eigenen Vereins sowie allgemein in Ungarn sowie ein paar Fotos einer Rapid-Fradi-Hochzeit.

Das Heft:
Tornados Spezial
DIN A4, 76 Seiten, Farbe
Auflage 1.000
Preis 3,50€
Kontakt www.tornadosrapid.at

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Buchrezension „Hoeness“

978-3-86883-435-2Recht aktuell geistert ja momentan wieder die Thematik Uli Hoeness durch die Medien, nachdem selbiger vorzeitig aus der Haft entlassen wurde. Beim versandhändler meiner Wahl gab es bereits vor der Entlassung für 4,99€ ein preisreduziertes Mängelexemplar mit dem Titel „Hoeness – Die Biografie“ der Autoren Patrick Strasser und Günter klein. Beide sind Münchner Journalisten und daher recht nah am Geschehen dran.

Erschienen ist das Buch bereits im Jahr 2014 und behandelt im Prinzip das Leben des Uli Hoeness bis zur Urteilsverkündung der Haftstrafe von 3,5 Jahren aufgrund von Steuerhinterziehung. Gestartet wird im Buch mit Zitaten ehemaliger und aktueller Wegbegleiter des Managers und Präsidenten des FC Bayern München.

Aus der Spielerzeit dreht sich einiges um den Flugzeugabsturz bei Hannover, dass er als einziger überlebte, die Freundschaft zu Paul Breitner mit all ihren Höhen und Tiefen (man sprach gut elf Jahre kein Wort miteinander) und dem nach seiner Verletzung startendem Leben als Manager „seines“ Vereins. Hier erfährt man dann auch, dass er bereits als Spieler Sponsorenverträge einfädelte und sich mit dem Thema Aktien beschäftigte. Also im Endeffekt der geborene Manager 😉

Ein Buch, dass einen guten Einblick in das Berufsleben des „Ulrich H.“ gibt und wie gesagt derzeit wohl auch wieder aktuell ist. Es handelt sich allerdings um keine Autobiografie. Und auch die „Feindeself“, bestehend aus Personen aus Sport, Politik und Medien liest sich teils recht interessant.

Das Buch:
Hoeness
Die Biografie
Patrick Strasser, Günter Klein
riva Verlag, 2014, München
ISBN 978-3-86883-435-2
Preis 16,99€ (hier: 4,99€; preisreduziertes Mängelexemplar)
Kontakt www.rivaverlag.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „Kurvenkratzer #8“

Kurvenkratzer8Schneller als erwartet kam laut eigener Aussage die 8. Ausgabe des Kurvenkratzer auf den Markt. Grund dafür war die Tatsache, dass alleine einer der Schreiberlinge drei Monate nach der Nummer 7 58 weitere Textseiten ohne Fotos eingereicht hatte! Und dazu hat man der neuesten Nummer auch gleich noch einen Farbumschlag verpasst.

Herausgekommen sind dabei nun 116 Seiten und speziell der Autor Frommel hat einiges dazu beigesteuert. Denn bei den oben bereits erwähnten 58 Seiten sind einige nette Touren unter anderem mit einer zweiwöchigen Tour durch alle drei Länder des Baltikum, Finnland und Russland oder eine einwöchige Israel-Tour. Alles wie gewohnt auch mit einigen lesenswerten Berichten jenseits der Stadien.

Aber auch der Rest der Redaktion war natürlich unterwegs. Neben einigen Spielen im Amateurbereich Deutschlands und dem ein oder anderen interessanten Duell (Hanau-Derby, Kassel vs. Offenbach) war man unter anderem in Österreich, Portugal, Schweden und Tschechien unterwegs.

Das Heft:
Kurvenkratzer
DIN A5, 116 Seiten, Schwarz-Weiß (Umschlag Farbe)
Preis 2,50€
Kontakt kurvenkratzerzine@gmail.com

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „11Freunde #174“

11Freunde174„Vergesst die Bundesliga! Hier kommen die Amateure!“ Was für eine Schlagzeile und das in der 174. Ausgabe der 11Freunde 🙂 Da gibt es in der aktuellen Mai-Ausgabe also einen Schwerpunkt, der sich mit dem Thema Amateurfußball beschäftigt. Ein schönes Titelthema diesmal, das auch gerne noch etwas umfangreicher hätte sein dürfen.

Das Interview des Monats führt diesmal Campino von den Toten Hosen und Jürgen klopp als Trainer des Liverpool FC zusammen. Letzterer ist dort bekanntermaßen aktuell Trainer, ersterer seit Jahrzehnten Fan und Dauerkarten-Inhaber. Weitere Interviews gibt es mit Martin Schmidt (Trainer des 1. FSV Mainz 05) und dem ehemaligen Torhüter Tim Wiese.

Dazu natürlich auch ein paar aktuelle Themen wie der Höhenflug des Leicester City FC, den Tod von Johan Cruyff oder den Österreich Andreas Schicker, der als erster Profi mit einer Armprothese unterwegs ist. Das Stadionposter zeigt diesmal das Stadio San Siro in Mailand.

Das Magazin:
11Freunde
Magazin für Fußballkultur
DIN A4, 124 Seiten, Farbe
Preis 4,80€
Kontakt www.11freunde.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Buchrezension „Ich, Dante“

978-3-86883-416-1Da Terrashop mal wieder einiges an presreduzierten Büchern anbot musste ich natürlich zuschlagen. Diesmal waren sogar einige Bücher mit Fußballbezug dabei. Den Anfang der Rezensionen aus dieser Bestellung macht das Buch „Ich, Dante – Aus armen Verhältnissen in Brasilien zum FC Bayern München“ des Brasilianers Dante Bonfirm Costa Santos. Erschienen ist das in Zusammenarbeit mit Patrick Strasser entstandene Buch vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und Dante selbst spielt mittlerweile für den VfL Wolfsburg.

Auf den gut 220 Seiten, beginnend mit einem Vorwort von seinem ehemaligen Trainer Jupp Heynckes, beschreibt Dante seinen Werdegang aus dem brasilianischen Salvador de Bahia, dem schwierigen Weg für Talente in Brasilien selbst über Frankreich (Lille OSC) und Belgien (Royal Charleroi SC und Royal Standard Club de Liège) nach Deutschland (Borussia VfL 1900 Mönchengladbach und FC Bayern München) und in die Seleção. Wie so oft war dieser Weg alles andere als klar und einfach.

Aber er verlor nie seine gute Laune und seinen Spaß, was auch zig Weggefährten immer wieder betonen. So erzielt der Leser einen guten Einblick in das (Fußball-) Leben des Brasilianers und seiner Familie. Kurzweilig und gut zu lesen.

Das Buch:
Ich, Dante
Aus armen Verhältnissen in Brasilien zum FC Bayern München
Dante Bonfirm Costa Santos
riva Verlag, 2014, München
ISBN 978-3-86883-416-1
Preis 19,99€ (hier: 0,99€ preisreduziertes Mängelexemplar)
Kontakt www.rivaverlag.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „Zeitspiel #4“

Zeitspiel4Und auch die Herren Hardy Grüne und Frank Willig haben wieder zugeschlagen: Zeitspiel #4 ist im April 2016 erschienen und wieder einmal jeden Cent der insgesamt 7,80€ wert! Titelthema ist diesmal „Le foot – Frankreich Spécial„, aber es geht weniger um die anstehende Fußball-Europameisterschaft im Nachbarland als vielmehr um den Liga-Fußball & Co. Den Fußball dort ist mehr als PSG, l’OM oder ASSE.

Abseits des Schwerpunktes gibt es schöne (fußballtechnische) Einblicke nach Nordkorea, im Bereich der Legenden wird der SV Waldhof Mannheim porträtiert, beim SSV Reutlingen 05 wird in die Zeit von Dieter Winko zurückgeschaut, im Bereich Gästeblock geht es diesmal um den SV Viktoria Aschaffenburg und die Fankurve beschäftigt sich mit dem SV Stuttgarter Kickers.

Das Magazin:
Zeitspiel
Magazin für Fußball-Zeitgeschichte
DIN A4, 100 Seiten, Farbe
Preis 7,80€
Kontakt www.zeitspiel-magazin.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „ZWÖLF #54“

ZWOELF54Passend zur vor kurzem von Torsten unternommenden Schweiz-Tour die in der kommenden Ausgabe vom Blick über den Lahmannhügel zu finden sein wird gibt es hier nun die Rezension zur 54. Ausgabe von ZWÖLF, dem Magazin mit Fußball-Geschichten aus der Land der Eidgenossen.

Guillaume Hoarau? Der Name des Franzosen mag einigen vielleicht eher weniger sagen. Aktuell spielt er beim BSC Young Boys und steht im Interview Rede und Antwort zu seiner bisherigen Karriere. Dabei geht es dann unter anderem auch um seine Aussage, dass er natürlich ausschließlich des Geldes wegen nach China zum Dalian Aerbin FC gewechselt war. Ein Interview das sich wirklcih gut liest und in dem die Antworten nicht so langweilig glattgebügelt wie bei vielen anderen (jungen) Spielern sind.

Abonnementmeister in der Schweiz ist ja derzeit der FC Basel, der gerade den siebten Titel in Folge gefeiert hat. Aber vor gut zehn Jahren (2006) holte der FC Zürich den Titel und passend dazu gibt es ein aktuelles Buchprojekt [1] namens „93. Minute – Das Buch“ zu dem Lucien Favre im Heft einiges zu erzählen hat.

Und der ein oder andere Bundesliga-Anhänger erinnert sich eventuell noch an den Namen Ilja Kaenzig? Dieser war unter anderem beim aktuellen Absteiger in die 2. Liga aus der niedersächsischen Landeshauptstadt tätig und arbeitet nun beim FC Souchaux-Montbéliard, der jahrzehntelang von Peugeot gesponsert wurde. Dieser Großsponsor ist nun ausgestiegen und der Verein hat einen chinesischen Investor (der bei fast jedem Spiel seiner Mannschaft live vor Ort ist!) und eben jenen Ilja Kaenzig als CEO.

Da ist der Redaktion wieder einmal ein richtig gutes Heft gelungen! Und falls noch jemand tschuttiheftli Sammelbilder 2016 benötigt: Ich hätte da noch den Inhalt eines Tütchens 🙂

Das Magazin:
ZWÖLF
Fußball-Geschichten aus der Schweiz
DIN A4, 68 Seiten, Farbe
Auflage 10.900
Preis 8€
Kontakt www.zwoelf.ch

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „ballesterer #111“

ballesterer111Das ballesterer Fußballmagazin widmet seine Maiausgabe (Nummer 111) Gerhard Hanappi. Mit dem Untertitel „Gestalter von Spiel und Raum“ leitet man dann auch zum Schwerpunkt entsprechend über. Da geht es dann um den Spieler, aber eben auch um den Architekten Hanappi. Alles auch ein wenig vor dem Hintergrund des Stadioneubaus des SK Rapid Wien, der das Gerhard-Hanappi-Stadion aktuell durch das Weststadion ersetzt. Und auch die Söhne Hanappis sind im Interview unter anderem der Meinung, dass der Neubau nicht mehr den Namen des Vaters tragen muss.

Nach Westeuropa blickt die Reaktion im Artikel, der sich mit Belgien und dem Abstiegskampf in der 2. Liga dort beschäftigt. Denn zur neuen Saison gibt es eine Ligareform, bei der neben der neuen Liga 1A (16 Mannschaften) eine neue Liga 1B genannter Unterbau mit lediglich acht Teams entsteht!

Im eigenen Land interviewt man unter anderem den Fitnesstrainer des ÖFB-Teams, Roger Spry oder schaut sich einmal beim SV Horn um, ein Regionalligist bei dem nach dem letzten Abstieg japanische Investoren eingestiegen sind und hoch hinaus wollen: In fünf Jahren ist Champions League angedacht! Dazu wie gewohnt noch einiges weiteres an guten und interessanten Artikeln.

Das Magazin:
ballesterer Fußballmagazin
DIN A4, 84 Seiten, Farbe
Preis 5,90€
Kontakt www.ballesterer.at

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „Transparent #16“

Transparent16Fußball-Gewalt„. Das ist das Titelthema der 16. Ausgabe von Transparent, dem Magazin für Fußball & Fankultur. Erschienen ist diese Ausgabe bereits im März 2016, da hängen wir also mal leider wieder ein wenig hinterher …

Das Titelthema selbst dürfte ja sicherlich für sich sprechen. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt hier einerseits auf der Ultra- andererseits aber auch auf der „älteren“ Hooligan- und Nazikultur beim Fußball. Und wenn es um das Thema Ultras, Hooligans und „Hooltras“ geht, darf natürlich auch ein Interview mit Gunter A. Pilz nicht fehlen (letzteres „natürlich“ eventuell mit ein wenig Ironie betrachten). Das Interview tut dem Schwerpunkt zumindest keinen Abbruch.

Calcio Culinaria hat Fotos für die Fotostrecke zum Stadion am Hermann-Löns-Weg, der ehemaligen Heimat der SG Union Solingen bzw. des Nachfolgevereins FC Union Solingen beigesteuert und Ultras Braunschweig sprachen in einem Interview über die 15 Jahre ihres bestehens und die bekannten und vielleicht auch unbekannteren Probleme und Geschehnisse.

Politischer und rechter wird es dann eher in den Artikeln, wo mal ein Blick auf den Verein FC Ostelbien Dornburg und dessen Umtriebe oder aber auf die ganzen geheimen Dateien der Szenekundigen Beamten (SKBs) in den einzelnen Bundesländern geworfen wird. Wie immer ein Kauf, der sich lohnt!

Das Magazin:
Transparent
Magazin für Fußball & Fankultur
DIN A4, 68 Seiten, Farbe
Preis 4,50€
Kontakt www.transparent-magazin.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar