Rezension „Südamerika Spezial II“

BlickfangUltraSuedamerikaSpezial2Über den großen Teich führt einen das Südamerika Spezial II – Tourtagebuch aus dem Hause Blickfang Ultra. Insgesamt neun Fußballfans (3x FSV Zwickau, 4x SG Dynamo Dresden und 2x Chemnitzer FC) haben sich für dieses Heft oder besser Büchlein nach Südamerika aufgemacht um dort einiges an Fußballspielen zu besuchen. Allerdings waren nicht alle zur gleichen Zeit und zusammen unterwegs. So deckt das Heft insgesamt den Zeitraum vom 12.02.2013 bis 26.03.2013 ab.

Inhaltlich geht es natürlich vor allem um (großformatige) Fotos aus den Stadien und dem Leben in Argentinien. Als eigentliche Autoren fungieren so auch „nur“ zwei der insgesamt neun Reisenden und es finden sich 38 Spielberichte wieder. Und auch wenn die Spiele schon gut drei Jahre her sind gibt es doch einiges interessantes zu lesen, zu entdecken und auch zum schmunzeln, wenn sich Kollege Ober-L zum Thema Argentinien oder Buenos Aires äußert 🙂

Für den Südamerika- oder besser Argentinien-Interessierten sicherlich ein lohnenswerter Kauf!

Das Heft:
Blickfang Ultra
Südamerika Spezial II
Tourtagebuch
DIN A4, 120 Seiten, Farbe
Preis 5,95€
Kontakt www.blickfang-ultra.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „Leone Verde #17“

LeoneVerde17Ein Fanzine, dass ich bis dato noch nicht in der Hand hatte ist das Leone Verde der Green Lions Rapid. Bei den Green Lions handelt es sich um eine Ultragruppierung des SK Rapid Wien, die hier bereits die 17. Ausgabe zu ihrem zehnjährigen Bestehen vorlegen.

Inhaltlich geht es, wie man sicherlich schon vermuten könnte, in erster Linie um den eigenen Verein und die eigene Fankultur. So bietet diese Februarausgabe einen Rückblick auf die Herbstsaison 2015 und auf den Europapokalherbst 2015 wobei diese in jeweils einem einzigen Artikel daherkommen und auch gut umgesetzt sind. Also nix mit einzelnen Spielberichten.

Daneben finden sich im Heft zum beispiel noch ein 18seitiges Interview mit dem mittlerweile ehemaligen Capo der Gruppe, kürzere Artikel zum Thema Weststadion oder auch den österreichischen Staatsschutz und Hallenturnieren der Fans/Ultras an sich.

Das Heft:
Leone Verde
Fanzine der Green Lions Rapid
DIN A5, 76 Seiten, Farbe
Auflage 500
Preis 4€
Kontakt www.greenlions.at

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „Hafenblatt #1“

Hafenblatt1Und wieder eine Neuerscheinung 🙂 Diesmal das Hafenblatt, ein Fanzine der Rude Fans welche ihrerseits eine Ultragruppierung bei Rot-Weiss Essen stellen. Das durchgehend farbige Heft bietet auf 60 Seiten einen Rückblick auf die (Regionalliga-) Saison 2014/2015 der Jungs von der Hafenstraße.

Daher ist ein Großteil des Heftes auch mit Spielberichten aus Liga (5. Platz) und Niederrheinpokal (Sieger) gefüllt. Abgerundet wird das Heft mit einem Artikel zum Thema, dass Regionalligameister aufsteigen müssen (sehe ich genauso, alles andere ist 1.einfach scheiße für den Meister und 2. für die gesamte Liga, gerade wenn ein Meister die Liga bspw. entsprechend dominiert) und ein Interview mit dem Fanbeauftragten des AWO-Fanprojekts in Essen. Und da es sich um die Erstausgabe handelt, wird auch die eigene Gruppe inkl. Motivation, Zaunfahnen, usw. kurz vorgestellt.

Das Heft:
Hafenblatt
DIN A5, 60 Seiten, Farbe
Auflage 350
Preis 3€
Kontakt www.rudefans.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „clandestino199 #2“

clandestino2Ausgabe 1 habe ich so leider nicht mehr bekommen, dafür fand Ausgabe Nummer 2 von clandestino199 den Weg zu mir. Dürfte bei einer Auflage von 93 Stück (Ausgabe 1 hatte 50 Stück) auch nicht unbedingt selbstverständlich sein! Herausgegeben wird das Heft allerdings von einer Einzelperson und ist somit nicht als „Sprachrohr“ der Blue White Supporters des FV Ravensburg zu sehen.

Damit ist dann aber auch schon verraten, aus welcher Ecke das Heft kommt. Der Anhänger der Ravensburger berichtet hier über die besuchten Oberliga-Spiele von September bis Dezember 2015, unterlegt immer wieder mit Fotos von und zu der eigenen Ultragruppierung. Abgerundet werden die 40 Seiten durch ein Interview mit Ben von der Tribune Nord Sochaux (Beide hatten sich zufällig beim Groundhoppen in einer Stuttgarter Kneipe kennengelernt), einige Fanzine-Rezensionen und einem lesenswerten Artikel zur „Parallelwelt im Internet“.

Und wie kommt man auf den Namen des Fanzines? Autor Linus wohnt 199 Kilometer von Ravensburg entfernt, so dass bereits jedes Heimspiel eigentlich wie ein Auswärtsspiel ist und somit wohl auch fast klar, dass eben nicht jedes Spiel machbar ist.

Das Heft:
clandestino199
DIN A5, 40 Seiten, Schwarz-Weiß
Auflage 93
Preis 2€
Kontakt clandestino199@gmx.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rezension „11Freunde Spezial #15“

11FreundeSpezial15Zweimal jährlich erscheint ja seit einiger zeit das 11Freunde Spezial, dass sich dann in der gesamten Ausgabe eines Themas widmet. Wenn ich mich nicht verzählt habe, ist der aktuell Titel „London Calling – Die Hauptstadt des Fußballs“ bereits die 15. Ausgabe dieser Reihe!

Das Titelbild ziert die Weltmeistermannschaft der Engländer aus dem Jahr 1966 mit Pokal im heimischen Wembleystadion. Allerdings nimmt das Thema Nationalmannschaft keinen all zu großen Raum im Heft ein. Ansonsten geht es um den großen aber auch kleine Fußball. Da darf die Rivalität zwischen West Ham United und Millwall ebensowenig fehlen wie ein Blick auf Arsenal, Chelsea oder Tottenham Hotspur. Aber es gibt eben auch mehr in London, Seien es Leyton Orient, Wimbledon und Queens Park Rangers oder aber Dulwich Hamlet, hierzulande dem ein oder anderen vielleicht bekannt durch die Fanfreundschaft zu Altona 93.

Raphael Honigstein berichtet über seine mittlerweile 20 Jahre als Journalist in der Stadt, Jens Lehmann spricht über seine Zeit bei den „Gunners“ und auch auf das Thema Ticketpreise wird in Form einer Fotostrecke eingegangen. Bleibt eigentlich nur die Frage: Ist London die Hauptstadt des Fußballs? Oder ist es vielleicht doch eher Buenos Aires?

Das Magazin:
11Freunde Spezial
DIN A4, 132 Seiten, Farbe
Preis 6,90€
Kontakt www.11freunde.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „Der Gastbeitrag #2“

DerGastbeitrag2Gut gefüllt kommt die 2. Ausgabe von Der Gastbeitrag daher. Gab sich das Erstlingswerk noch mit gut 100 Seiten zufrieden, sind es diesmal 148 geworden! Und da ist mal wieder so einiges aus dem In- und Ausland dabei. Zweispaltiges Design und einiges an Fotos wissen da auch durchaus zu überzeugen.

Insgesamt verteilen sich 93 besuchte Spiele auf die 148 Seiten, davon 80 Fußballspiele. Der Rest verteilt sich auf Basketball, Eishockey, Football, Rugby und Kegeln (allesamt in Deutschland). Öfter mal was neues 😉 Das bringt auf jeden Fall ein wenig Abwechslung rein!

Der Großteil der Fußballpartien wurde in Deutschland und Tschechien besucht, dazu gesellen sich dann aber noch 17 weitere europäische Länder. Dabei ist von der höchsten Spielklasse bzw. Europapokalpartien bis zum Amateurfußball alles dabei und wie auch schon in Ausgabe 1 in gut geschriebene Berichte verpackt. Und wir sind uns beim Belgrader Derby im September 2015 gar nicht über den Weg gelaufen. Die Zuschauerzahl die „dauergast“ da rausgesucht haben sollte, dürfte übrigens 40.261 lauten 😛

Unterhaltsames Heft, von dem ich mir auf jeden Fall auch die Nummer 3 holen werde.

Das Heft:
Der Gastbeitrag
DIN A5, 148 Seiten, Schwarz-Weiß (Umschlag Farbe)
Preis 3€
Kontakt dergastbeitrag.blogspot.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „45° #24“

45Grad24Jaja, der Februar ist auch schon einige Zeit her. Da erschien nämlich die 24. Ausgabe des Kurvenhefts 45°. Wie gewohnt wird auf diesmal nicht ganz 100 Farbseiten in Bild und Text über Spiele und Derby aus dem In- und Ausland berichtet. Der abgedeckte Zeitraum reicht dabei vom Oktober 2015 bis einschließlich Dezember 2015.

Die Spiele über die berichtet wird, sind wieder einmal weit gestreut. Neben Derbies wie Dresden vs. Magdeburg, Dortmund vs. Schalke oder auch Frankfurt vs. Darmstadt finden sich auch anderen Partien aus den höchsten deutschen Spielklassen wieder. Der Auslandsteil ist diesmal nicht ganz so umfangreich, bietet aber zum Beispiel mit dem Mostar-Derby oder Partien wie Rapid Wien vs. Austria Salzburg und Straßbourg vs. Boulogne aber doch so einiges.

Das Heft:
45°
DIN A5, 96 Seiten, Farbe
Preis 2,50€
Kontakt www.45grad-heft.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „Faszination PL #3“

FaszinationPL3Auch bereits im Januar 2016 erschien die mittlerweile 3. Ausgabe von Faszination PL, einem Fanzine dass sich ausschließlich mit dem Besuch von Fußballspielen in Polen beschäftigt. Diesmal sind es auf 76 Seiten insgesamt 24 Spiele, was neben Fotos auch immer längere Texte zu den Partien beinhaltet. Dabei ist von Europapokal über Ekstraklasa und polnischem Pokal bis hinunter in die unteren Spielklassen alles dabei.

Abgerundet wird das gute Heft dann noch durch ein fünfseitiges Interview mit einem Anhänger von KS Dyskobolia aus Grodzisk, dessen Verein seinerzeit durch eine Sponsorenübernahme sogar (Hertha BSC wird sich vielleicht noch erinnern) im Europapokal spielte und aktuell in der 6. Liga kickt.

Lediglich den auf der letzten Seite beworbenen „Polski Almanach 2016“ konnte ich so bisher nirgends entdecken. Falls Du das hier also lesen solltest … 🙂

Das Heft:
Faszination PL
DIN A5, 76 Seiten, Schwarz-Weiß (Umschlag Farbe)
Preis 2,50€
Kontakt faszinationpl@web.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

DVD-Rezension „The Guvnors“

DVDTheGuvnorsDen Titel „The Guvnors“ kannte ich so bisher eigentlich nur als (englischsprachiges) Buch über Hooligans des Manchester City FC, welches hier bisher noch ungelesen rumliegt. Aber im Jahr 2014 wurde auch ein Film unter diesem Titel herausgebracht, der allerdings in London spielt und eine etwas andere handlung hat. Bei Amazon in Deutschland wird die DVD so nicht ohne größeren Aufwand für den Besteller nicht an Packstationen versendet, da der Film eine Altersfreigabe ab 18 Jahren besitzt. Also in England bestellt und mit FSK 15 problemlos auch an die Packstation liefern lassen. Manchmal kann man hier zu Lande echt nur noch den Kopf schütteln …

Bewertungen wie „Football Factory squares off against Kidulthood in a brutal Clash of Clans“ von The Sun oder „As a gangland thriller, one of the best of british“ von „BBC 5 Live“ versprechen durchaus einen interessanten Film. Inhaltlich geht es um einen Londoner Vorort, in dem eine Jugendgang herrscht, der auch die Polizei nicht wirklich Herr wird. Als einem der Polizisten dann ein Satz herausrutscht, dass so etwas früher bei den Guvnors nicht passiert wäre, nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Es gibt einige Aufeinandertreffen der Jugendgang mit den zusammengetrommelten Althools die letztendlich in einer „entscheidenen Schlacht“ gipfelt. Kommt einem alles irgendwie bekannt vor und ist daher auch nicht wirklich etwas neues. Kann man sich anschauen, hat mich jetzt aber auch nicht unbedingt vom Hocker gerissen.

Der DVD:
The Guvnors
91 Minuten
Metrodome Group Ltd, 2014, London
Englisch
FSK 15
Preis 5£
Kontakt www.metrodomegroup.com

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fanzine-Rezension „Apokalypse Wurst #7“

ApokalypseWurst7Neben den ganzen Neuerscheinungen der letzten Wochen und Monate gibt es auch leider immer wieder Hefte, die nicht mehr weiter produziert werden. Zu letzteren gehört auch das Apokalypse Wurst, dass in seiner 7. und letzten Ausgabe erschienen ist. Aber die Gründe sind ja durchaus auch nachvollziehbar und online kann man dem Herausgeber auch weiter folgen.

Auf insgesamt 72 Seiten, wie gewohnt schwarz-weiß und mit einigen Fotos, finden sich diesmal Spiele aus dem Zeitraum Oktober 2014 bis Januar 2015 wieder, darunter auch ein Ausflug nach Mexiko. Ansonsten wie gewohnt einiges aus dem Amateurbereich und ansonsten gar nicht so viel aus Osteuropa (Tschechien) wie sonst, sondern eher mehr aus England und den Niederlanden. Aber wie immer gut geschrieben und lesenswert.

Und wer Marcel online weiter folgen möchte, kann dies via Facebook oder Instagram tun.

Das Heft:
Apokalypse Wurst
DIN A5, 72 Seiten, Schwarz-Weiß
Preis 3€
Kontakt apokalypse-wurst@web.de

Veröffentlicht unter Rezension | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar